Home Aikido Aikido News Aikidojugend im Kerzenschein
Aikidojugend im Kerzenschein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Sonntag, 22. Dezember 2013 um 16:13

Am 13.12.2013 fand das erste Mal das Aikido-Jugendtraining in weihnachtlicher Kerzenscheinstimmung statt. Hierzu preparierten die jungen Aikidoka das Dojo zu Beginn mit 200 Teelichten und entzündeten diese anschließend. Als nun das grelle Oberlicht erloschen wurde, fanden sich alle Anwesenden in einem traumhaften Meer hunderter Lichter wieder und das Weihnachtstraining konnte beginnen.

Passend zur besinnlichen Stimmung inszenierte Meister Miron ein ganz besonderes Training, welches einmal mehr den Kern des Aikido klar werden ließ: Versöhnlichkeit und Nicht-Kampf als höchste Prinzipien eines friedvollen Weges. So nannte der Begründer Morihei Ueshiba seine Kampfkunst auch "the art of peace", also die "Kunst des Friedens" und er sagte einmal "Wenn du angefriffen wirst, so schließe den Angreifer in dein Herz". Gemäß dieser Idee ließ Miron auserwählte Techniken üben, welche nur zu gut die grenzenlose friedvolle Macht des Aikido erahnen und die Übenden fühlen ließen.

Im Anschluss versammelte man sich rund um das Portrait des O Sensei und Miron las eine der bekanntesten und sinnbildlich besten Aikido-Geschichten vor. Sie trug abermals zum tieferen Verständnis des Aikido bei den jungen Anwesenden bei. Am Ende des Trainings verzehrten alle gemeinsam die eine oder andere Weihnachtsleckerei und man trank Tee und heißen Punsch. Alle waren sich schließlich einig: Es war ein ganz tolles Weihnachtstraining!

 
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren