Home Judo Seesen Neue Schwarzgurtträger in der Seesener Judoabteilung.
Neue Schwarzgurtträger in der Seesener Judoabteilung. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Sonntag, 04. Januar 2015 um 19:05

Im Dezember 2014 bestanden die beiden Judokas Oliver Keck und Maximilian Hofmann von  der Judo-Karate-Club Sportschule Goslar ihre Gürtelprüfung zum 1. DAN (Schwarzgurt). Maximilian und Oliver trainieren schon seit 16 bzw. 24 Jahren unter Trainer Wolfgang Hasprich in der Seesener Judoabteilung. Als Trainer war Hasprich mächtig stolz auf seine Jungs, weil beide ihre Prüfung mit Bravour bestanden haben.

Nach monatelangem Üben der Judotechniken war es endlich soweit. Sie mussten in einem fünfstündigen Prüfungsmarathon beweisen was sie gelernt haben. Es ging los mit den Wurftechniken, den Haltegriffen, Würgetechniken und Armhebeln. Nachdem das Grundprogramm abgespult war, kam das schwierigste der Prüfung, die „Nage No Kata“.

Das sind Würfe die nach einem vorgeschriebenen Bewegungsablauf vorgeführt werden müssen. Dabei ist höchste Konzentration erforderlich. Aber auch das meisterten die beiden hervorragend. Nachdem erst einmal alle Anspannung abgefallen war, hieß es warten auf das Ergebnis. Als dann das Ergebnis verkündet wurde und beide bestanden hatten, fiel erst einmal ein Stein vom Herzen.

Somit sind jetzt mit Wolfgang Hasprich (2. DAN), Maximilian Hofmann (1. DAN) und Oliver Keck (1. DAN) drei Schwarzgurtträger in der Seesener Judoabteilung tätig. Also, hervorragende Bedingungen für alle, die den Judosport erlernen wollen oder schon dabei sind.

Für alle Interessierten: das Training beginnt wieder am 6. Januar 2015 in der Turnhalle Jahnstraße um 15:30 Uhr.

 
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren