Home Karate Karate News Karate in Goslar Unsere JKCS Karateka toppten Ihre Leistung aus dem Vorjahr
Unsere JKCS Karateka toppten Ihre Leistung aus dem Vorjahr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Montag, 08. April 2013 um 18:33

Nach dem Sakura Cup in Senftenberg und dem ersten Ranglistenturnier in Brandenburg, traten unsere Wettkäpfer von der Karate Abteilung des JKCS Goslar in Burghardtsdorf am 23.03.2013 beim 8. Zwönitztalpokal bereits zum vierten Mal auf die Wettkampfmatte. Der internationale Zwönitztalpokal hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung als Pokalturnier gewonnen. So ist es nicht verwunderlich, dass unsere Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit nutzen wollten, ihre Leistungen bei diesem Wettkampf zu testen.

Diesmal leider krankheitsbedingt mussten unsere Atleten Julian Henk und Timo Pahl im Bett bleiben. Kevin Landwehr, Jordy Konjo und Juri Noleweika waren im Trainingsbetrieb. Unsere drei von ansonten acht Startern, Patrick, Gorden und Maxi, hatten unseren Verein würdig vertreten.

Unter der Leitung von unserem Andreas Buhl nahmen Sie die lange Anfahrt in Kauf und wurden mit hervorragenden Platzierungen belohnt. Natürlich war auch dieses Turnier als Messlatte zu sehen um sich auf die zahlreichen Turniere im Jahr 2013 einstellen zu können.

Die drei Kumitekämpfer Gordon, Maxi und Patrick waren umgeben von sehr guten Leistungen und spannender Atmosphäre - und ab und zu von sehr knappen Entscheidungen geprägt. Gordon konnte dabei sowohl in der Altersklasse U18 als auch bei den Junioren der Mannschaftsdisziplin die Silbermedaille erkämpfen und verbrachte die Heimreise erschöpft aber glücklich.

Im Kumitewettbewerb der Leistungsklasse traten Maxi  +84 kg und Patrick – 84kg an. Maxi musste sich im Einzelwettbewerb erst im Finale mit einem überaus knappen Ergebnis (3:2) geschlagen geben, kann aber mit dem zweiten Platz sehr zufrieden sein. Bei Patrick war es auch erst im Finale zu Ende, dort verlor er bei Stand 3:3 durch Kampfrichterentscheidung. Patrick nahm es entspannt, da er noch in zwei anderen Disziplinen startete: Kumite Ü30 +75kg und die Allkategogie, wo er zum dritten Mal in Folge beides gewann. Da war die Enttäuschung schnell verflogen.

Im Kumite Team errangen die drei dann noch den zweiten Platz. Dort setzten sich die Goslarer gegen sieben andere Teams durch und wurden nur von der Landesauswahl Sachsen-Anhalt gestoppt. Die Kämpfer waren voller Energie, so dass es an diesem Samstag gelungen ist, voller Stolz und zu Recht die obersten Plätze des Podiums zu erklimmen.

Trainer Andreas Buhl war mit der verbesserten Vorjahresleistung sehr zufrieden und wird die nächsten Trainingseinheiten nutzen, um die noch vorhandenen kleinen Schwächen weiter abzustellen.

Miriam Bothe

 
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren