Home Karate Karate News Karate in Goslar Unsere Karateka durchbrechen internationales Niveau
Unsere Karateka durchbrechen internationales Niveau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Sonntag, 12. Mai 2013 um 15:50

Am 27.04.2013 fand der 1. Internationale Arawazacup in Halle/Saale statt. Es traten über 320 Starter aus 42 Vereinen an. Mit folgenden Nationen war das Karateturnier hochgradig besetzt: Deutschland, England, Belgien, Niederlande, Polen und sogar Nigeria!

Unsere Kämpfer des JKCS waren mit folgenden Platzierungen in ihren einzelnen Kumite (Freikampf) Kategorien erfolgreich:

Maximilian Baden: Leistungsklasse +84 kg und Allkat. jeweils den fünften Platz.
Peter Engel: Leistungsklasse +84 kg den dritten und bei den Ü30 jährigen +80 kg den ersten Platz.
Patrick Olszewski: Leistungsklasse -84 kg und bei den Ü30 jährigen -80 kg den ersten Platz.
Kevin Landwehr: bei den Jungstars U21 in der offenen Klasse den dritten Platz.

Als absolutes Highlight des Tages galten aber die Teambegegnungen am frühen Abend! Dort mussten sich unsere Karateka den anderen Teams stellen - unterstützt durch den Gifhorner Karateka Evgeni Mironow, den amtierenden Hochschulmeister bis 84 kg. Als erstes ging es gleich gegen das starke Team aus Jena. Die mit zahlreichen Landesmeistern aus Thüringen besetzte Kampfgemeinschaft wurde ohne einen Kampfverlust besiegt! Nach Aufgabe des Teams aus Sachsen-Anhalt, standen die hochmotivierten Harzer gegen das Team aus dem Dojo Naila (Bayern) im Finale. Dort brauchten sie nur drei von fünf aufgestellte Kämpfer, um den ersten Team-Sieg nach Goslar zu holen!

Eine brillante Bilanz, denn neun Platzierungen mit nur vier Sportlern ist mehr als eine deutliche Sprache und ein verdienter Lohn, sagte Karatetrainer und Teamchef Andreas Buhl.

Patrick Olszewski

 

 
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren