Home Ju-Jutsu Ju-Jutsu News
Ju-Jutsu News
Erfolgreiche Ju-Jutsu-Prüfungen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Sonntag, 02. Juni 2019 um 11:02

Geschafft! Große Erleichterung und pure Freude war angesagt nach einer aufregenden Kyu-Prüfung der Ju-Jutsu-Abteilung des Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e.V.. Wir gratulieren Samantha und Alexa Neve zum 5. bzw. 5.II Kyu, Benno und Karl Fleischmann zum 4. bzw. 5.II Kyu, Hannes Berg zum 4. Kyu, Gesa Kuhfuß zum 4.I Kyu, Giulia Caracciolo zum 4. Kyu sowie Emma Schmidt zum 5. Kyu (auf dem Bild von links). Als Prüfer des Niedersächsischen Ju-Jutsuverbandes (NJJV) stand am 26. Mai im Dojo in der Marienburger Str. 54 der Vizepräsident Jugend und U15-Landestrainer des NJJV Niklas Martin zur Verfügung.


 
Vorbereitung auf die 2. Saisonhälfte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Montag, 10. Februar 2014 um 18:48

Der Einstieg in die zweite Saisonhälfte ist absolviert. Aus diesem Grund fuhren drei Nachwuchsathleten am Samstag nach Rottorf, um sich auf die Turniere in der zweiten Saisonhälfte vorzubereiten. Marvin Degen, Justin Valenta und Claas Pischke nutzten die Chance sich unter den Augen von Landestrainer U15 Niklas Martin und CoTrainer Dustin Ramke auf den weiteren Saisonverlauf vorzubereiten.

Am Samstagmorgen ging es um 12:00 Uhr endlich los. Nach den anfänglichen Aufwärmübungen ging es weiter mit dem Techniktraining im Part II. Ziel in der ersten Technikeinheit war der Schulterwurf (jap. Seo-nage). Nachdem das Referentenduo mit viel Spaß den Wurf den Teilnehmern vermittelt hatte, ging es an die wettkampfbezogenen Aspekte: Wie kann ich den Wurf einsetzen und was muss man beachten? Dies wurde demonstriert und anschließend ausprobiert.

In der Pause wurden kurz ein paar Sätze zu der U15 Förderung, Turnieren und Trainingsmentalität besprochen bevor sich alle für die zweite Technikeinheit fertig machten.

In der zweiten Einheit wurde die Thematik Handlungskomplexe erarbeitet. Kein Neuland für unsere Athleten. Aber trotzdem wurde schnell klar, dass hier noch ein Bisschen Trainingsbedarf besteht. Abgerundet wurde die Trainingseinheit mit einer längeren Randoriphase und einem kleinen Ausbrennen.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Trainingsathmosphäre und der Trainingsort hervorragende Bedingungen boten und unsere drei Athleten viele neue Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

 
Nachwuchssportler von Goslar weiter erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Montag, 10. Februar 2014 um 18:47

Am Samstag den 14.09.2013 fand in Leinefelde das Thüringer Herbstturnier mit knapp 200 Starterinnen und Startern statt. In den Disziplinen Fighting und Duo stellten sich die Athleten ihren Alters- und Gewichtsklassen im Ju-Jutsu. Vom Judo-Karate-Club Sportschule Goslar (JKCS – Goslar) gingen insgesamt 5 Fighter an den Start. Nach der Eröffnung durfte Claas Pischke (U 10) direkt sein Können unter Beweis stellen. Nachdem Claas trotz guter und sauberer Techniken den ersten Kampf mit 8:4 Punkten verlor, konnte er seinen zweiten Kampf mit technischer Überlegenheit vorzeitig für sich entscheiden. Damit verpasste er knapp den Einzug ins Finale und gewann Bronze.

Kevin Valente setze seine Siegesserie fort. Souverän setzte sich Kevin in der Altersklasse U10 (-27 kg)  gegen Athleten aus Brandenburg und Schleswig-Holstein mit zwei vorzeitigen Siegen durch technische Überlegenheit durch. Damit sicherte er sich die Goldmedaille und den Sieg für Goslar.

In der dritten und letzten Jugendaltersklasse (U12 -38,5 kg) gingen gleich zwei Goslarer Starter auf die Matte. Mit Justin Valenta und Marvin Degen kämpften zwei erfolgversprechende Nachwuchssportler um die Medaillen. In unterschiedlichen Pools ging es unterschiedlich einher. Im ersten Pool gewann Marvin seinen ersten Kampf mit Full-Ippon vorzeitig, musste sich im zweiten Kampf jedoch seinem Gegner geschlagen geben. Somit verpasste auch er knapp den Finaleinzug und konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Im zweiten Pool machte Justin es seinem Bruder nach und dominierte beide Kämpfe deutlich, sodass er am Ende mit zwei Full-Ippons ins Finale einzog. Im Finale zeigte Justin nochmal sein ganzes Können und sicherte sich Platz 1.

Am Ende des Wettkampftages stellte sich unser Kaderathlet Dustin Ramke noch seinen Gegnern. Dieses Turnier als Generalprobe für die bevorstehenden German Open nutzend war das Ziel taktische und strategische Mittel auszuprobieren. Leider teilten die Kampfrichter am Ende des Tages nicht mehr den Elan, deutliche Vergehen zu bestrafen oder saubere Techniken zu bewerten, wodurch die gesamte Gewichtsklasse zu einem Glückroulette wurde.

Am Ende des Tages erkämpfte sich der JKCS Goslar mit zweimal Gold, zweimal Bronze und einem 5. Platz, den 7. Platz in der Vereinswertung. Damit ist der JKCS Goslar der erfolgreichste niedersächsische Verein auf dem Turnier.

 
Nachwuchssportler von Goslar weiter erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Mittwoch, 18. September 2013 um 16:47

Am Samstag den 14.09.2013 fand in Leinefelde das Thüringer Herbstturnier mit knapp 200 Starterinnen und Startern statt. In den Disziplinen Fighting und Duo stellten sich die Athleten ihren Alters- und Gewichtsklassen im Ju-Jutsu.

Vom Judo-Karate-Club Sportschule Goslar (JKCS – Goslar) gingen insgesamt 5 Fighter an den Start. Nach der Eröffnung durfte Claas Pischke (U 10) direkt sein Können unter Beweis stellen. Nachdem Claas trotz guter und sauberer Techniken den ersten Kampf mit 8:4 Punkten verlor, konnte er seinen zweiten Kampf mit technischer Überlegenheit vorzeitig für sich entscheiden. Damit verpasste er knapp den Einzug ins Finale und gewann Bronze.

Kevin Valente setze seine Siegesserie fort. Souverän setzte sich Kevin in der Altersklasse U10 (-27 kg)  gegen Athleten aus Brandenburg und Schleswig-Holstein mit zwei vorzeitigen Siegen durch technische Überlegenheit durch. Damit sicherte er sich die Goldmedaille und den Sieg für Goslar.

In der dritten und letzten Jugendaltersklasse (U 12 -38,5 kg) gingen gleich zwei Goslarer Starter auf die Matte. Mit Justin Valenta und Marvin Degen kämpften zwei erfolgsversprechende Nachwuchssportler um die Medaillen. In unterschiedlichen Pools ging es unterschiedlich einher. Im ersten Pool gewann Marvin seinen ersten Kampf mit Full-Ippon vorzeitig, musste sich im zweiten Kampf jedoch seinem Gegner geschlagen geben. Somit verpasste auch er knapp den Finaleinzug und konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Im zweiten Pool machte Justin es seinem Bruder nach und dominierte beide Kämpfe deutlich, sodass er am Ende mit zwei Full-Ippons ins Finale einzog. Im Finale zeigte Justin nochmal sein ganzes Können und sicherte sich Platz 1.

Am Ende des Wettkampftages stellte sich unser Kaderathlet Dustin Ramke noch seinen Gegnern. Dieses Turnier als Generalprobe für die bevorstehenden German Open nutzend war das Ziel taktische und strategische Mittel auszuprobieren. Leider teilten die Kampfrichter am Ende des Tages nicht mehr den Elan, deutliche Vergehen zu bestrafen oder saubere Techniken zu bewerten, wodurch die gesamte Gewichtsklasse zu einem Glückroulette wurde.

Am Ende des Tages erkämpfte sich der JKCS Goslar mit zweimal Gold, zweimal Bronze und einem 5. Platz den 7. Platz in der Vereinswertung. Damit ist der JKCS Goslar der erfolgreichste niedersächsische Verein auf dem Turnier.

 

 
Effektive Selbstverteidigung und Budospiele beim JKCS Goslar e.V. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Sonntag, 27. Mai 2012 um 18:56

Am 19. Mai 2012 fand im frisch renovierten Dojo der Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e.V. ein Landesjugendlehrgang im Ju-Jutsu statt. Dabei fanden sich über 30 Teilnehmer um Referent Thomas Müller zum gemeinsamen trainieren und lernen zusammen.

Der LandesjugendlehrgangJu-Jutsu Kombinationen in der Selbstverteidigungbeim JKCS Goslar e.V. fand dieses Jahr erstmalig im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums statt. Als Referent stand Thomas Müller (4.Dan JJ) zur Verfügung und begeisterte Jung und Alt. Thomas Müller ist Direktor Jugend im Deutschen Ju-Jutsu-Verband und seit kurzem als Landslehrreferent in Niedersachsen für die Trainerausbildung im Ju-Jutsu verantwortlich. Des Weiteren waren noch der Landesjugendreferent Rainer Sonntag (2. Dan JJ) und Ralf Drinkmann (4. Dan JJ) als Bezirksjugendreferent mit auf der Matte. Für Qualität war also gesorgt.

Schnell tobten sowohl die kleinsten Teilnehmer mit 6 Jahren genauso über die Matte wie auch die anwesenden Jugendtrainer mit zum Teil fast 50 Jahren. Man merkte schnell, dass ein LandesJUGENDlehrgang nicht nur für die Jugend ist, sondern auch für die verantwortlichen Vereinstrainer eine effektive und einfache Weiterbildungsmöglichkeit darstellt. Leider nutzen die anderen ortsansäßigen, bzw. benachbarten Vereine dieses hervorragende Angebot zur Weiterbildung und Weiterentwicklung ihrer Trainer und ihres Trainings nicht aus und glänzten mit Abwesenheit.

Mit einfachen aber effektiven Techniken führte Thomas Müller die Teilnehmer durch den dreistündigen Lehrgang. Durch seine spielerische Art Techniken zu vermitteln konnte er schnell die Teilnehmer für sich gewinnen. So konnte er sich kaum vorFreiwilligenretten, sofern er diese zur Vorführung seiner Techniken benötigte.

Erfreulich ist, dass die Ju-Jutsu Freundschaft zwischen dem MTV Wolfenbüttel und dem JKCS Goslar gestärkt wurde. Diese beiden Vereine engagierten sich mit starker Teilnahme an diesem Lehrgang. Organisator Niklas Martin war insgesamt mit diesem Lehrgang mehr als zufrieden und möchte dieses Event zu einem jährlich wiederkehrendem Ereignis ausbauen.

Auch vom Referenten gab es nur positive Resonanz zum Leistungsstand der Teilnehmer und den vorhandenen Räumlichkeiten. Einer Fortsetzung steht also auch von seiner Seite aus nichts im Wege.

Neben dem Jugendlehrgang fand vorab die Jugendvollversammlung des Bezirkfachverbands Ju-Jutsu in den Räumlichkeiten des JKCS Goslar e.V. statt. Dabei wurde der Goslarer Niklas Martin (Jugendwart JKCS Goslar e.V.) zum neuen stellvertretenden Ju-Jutsu-Jugendreferenten des Bezirks Braunschweig gewählt.

 
Weitere Beiträge...

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 96

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 96
«StartZurück12WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2022 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren