Home Judo Judo News Judo News Judoka Maximilian Wagner weiter erfolgreich
Judoka Maximilian Wagner weiter erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Donnerstag, 27. Dezember 2012 um 19:47

Nur eine Woche nach seinem tollen Erfolg beim Turnier in Bremen startete Maximilian Wagner beim Judoturnier in Nordhausen. Hier trafen Kämpfer aus Brandenburg, Sachsen, Hessen, Niedersachsen und Thüringen aufeinander.
Nach sehr langer Wartezeit ging es um 13.00 Uhr endlich los. In der ersten Runde traf er auf Nils Zeuner vom KSV Heiligenstadt. Mit seiner Lieblingstechnik, gewann Maximilian den Kampf schon nach 12 Sekunden.

In der zweiten Runde stand Ihm Justin Nessel von der JSC Stotterheim gegenüber. Auch diesen Kampf gewann er nach kurzer Zeit ohne Probleme vorzeitig mit Ushi-Mata.

Im Halbfinale traf er auf Christian Kreusch vom JC Leipzig. Er war der erwartet starke Gegner. Kurz vor Ablauf der Zeit gelang es Maximilian seinen Gegner in die Bodenlage zu zwingen. Er setzte einen Haltegriff an aus dem sich sein Gegner nicht mehr befreien konnte. Damit war das Finale gesichert.

Im Finale musste sich Maximilian dann einem sehr starken Gegner aus Brandenburg stellen. Es war Leon von Hübbenet, Vize Landesmeister aus Brandenburg von der Eintracht Teltow. Es entwickelte sich der erwartet spannende Kampf. Nach der normalen Kampfzeit von drei Minuten konnte keiner von den Beiden eine Wertung erzielen. Es ging also in die Verlängerung von eineinhalb Minuten. Auch in dieser Zeit konnte keiner Punkten. Also ging es in die zweite Verlängerung. In der der Verlängerung zählt der „Golden Score“. Das bedeutet dass derjenige, der zuerst einen Punkt erzielt den Kampf für sich entscheidet. 17 Sekunden vor Schluss setzte Maximilian eine Technik an. Für diese Technik bekam er einen Yuko. Damit war der Kampf entschieden. Beide Kämpfer hatten Ihr bestes gegeben und waren total erschöpft.

Mit diesem Erfolg erhöhte sich die Bilanz Maximilian für dieses Jahr auf drei Turniersiege. Er gewann das Budokwai Turnier in Garbsen, die Bremen Open und das Weihnachtsturnier von Nordhausen. Dazu kommen noch der zweite Platz beim Fuchs Cup in Nordstemmen und dritte Platz beim Fösse Pokal in Hannover. Ein sehr erfolgreiches Jahr also für den jungen Nachwuchsjudoka aus Bad Gandersheim der für die JKCS Goslar startet.

Wenn Ihr Kind auch diesen tollen Sport kennenlernen möchte bietet der JKCS Goslar gleich mehrere Möglichkeiten. Das Training findet Dienstags von 15.30 Uhr und Freitags um 18.00 Uhr in der Jahnsporthalle von Seesen statt. Donnerstags ist das Training 17.30 Uhr in Greene in der Grundschulhalle. Die Trainer und Kinder freuen sich jederzeit über Neueinsteiger.

 
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren