Home Judo Judo News Judo News Vier mal Gold für die Judokas vom JKCS Goslar
Vier mal Gold für die Judokas vom JKCS Goslar PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Mittwoch, 08. November 2017 um 18:16

Am Sonntag, den 05. November 2017, fuhr der JKCS Goslar mit sieben Judokas zu den BEM, U12 sowie dem Regionseinzelturnier nach Isenbüttel. Die Judokas die an diesem Tag kämpfen mussten, waren Noemi Abel, Jule Bokemüller, Naemi Wichmann, Fay Wichmann, Lya Wichmann, Greta Scharfe und Ismail Aghasiyev. An diesem Wettkampftag mussten zuerst die Mädchen auf die Matte.

Als erste Kämpferin war Lya an der Reihe. Sie war das dritte Mal bei einem Wettkampf dabei. Lya hat in der U9 bis 26,3 kg gekämpft und konnte alle drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon (voller Punkt) gewinnen und dafür eine Goldmedaille in Empfang nehmen. Sie konnte bei allen drei Wettbewerben eine Goldmedaille erkämpfen. Dabei macht Lya erst seit neun Monate Judo.

Lya´s Schwester Fay Wichmann war das erste Mal bei einem Wettkampf dabei - und das gleich bei der BEM U12. Fay musste drei Kämpfe bestreiten und konnte zwei davon gewinnen. Sie wurde dafür mit dem Vizebezirksmeister-Titel belohnt.

Greta startete in der Gewichtsklasse bis 31,2 kg in der U12. Sie hatte wie schon oft eine starke, schwere Gruppe. Dieses Mal gewann Greta nur einen von ihren drei Kämpfen und sicherte sich damit einen tollen 3. Platz.

Als nächste Kämpferinnen wurden Jule und Naemi in der U15 bis 40,0 kg aufgerufen. Sie mussten mal wieder gegeneinander kämpfen. Dieses Mal konnte Naemi den Kampf für sich entscheiden und mit Gold von der Matte gehen. Jule bekam Silber.

Noemi war nach einer kleinen Wettkampfpause auch wieder bei einem Judo-Turnier dabei. Auf Anhieb konnte sie an ihre alten Erfolge anknüpfen und mit eine Goldmedaille in der weiblichen Jugend U15 bis 48 kg von der Matte gehen.

Ismail war nun an der Reihe. Er musste in der U9 bis 25,6 kg 3 Kämpfe bestreiten. Wie immer hat Ismail gut gekämpft und konnte alle seine Kämpfe mit Ippon (voller Punkt) gewinnen und auch vorzeitig beenden. Dafür konnte er, wie auch bei seinen letzten Turnieren, eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

Insgesamt konnte der JKCS Goslar aus der Marienburger Strasse mit vier Mal Gold, zwei Mal Silber und ein Mal Bronze einen sehr guten Wettkampftag beschließen.

Der Trainer Rolf Krieger war auch sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Kämpferinnen und Kämpfer. 


Von links: Greta Scharfe, Fay Wichmann, Jule Bokemüller, Naemi Wichmann, Lya Wichmann, Ismail Aghasiyev und Trainer Rolf Krieger. Nicht auf dem Foto: Noemi Abel

 
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren